Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Vemma

Vemma Erfahrungen? Vemma Kritik? Vemma Betrug?

  • Firmen Bewertung: 4 Genügend
  • Gelistet: 23. März 2014 10:28
  • Verfällt: 96931 Tage, 23 Stunden
Vemma Erfahrung Betrug? Vema Berichte
Vemma Verdienst GesundheitVemma Betrug, oder nicht?

Beschreibung

Vemma Erfahrungen – Kundenköder? „Vemma-Europe: Entdecken Sie einen gewaltigen Nährstoff-Komplex – Ihre Lebensqualität“

Wer hat schon Erfahrungen mit dem neuen Produkt Vemma gemacht? Kann es sein, dass hier die armen Vertriebler nur abgezockt werden? Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsprodukt und vermutlich so verdünnt, damit die oberen kräftig Geld verdienen, oder?

SPONSOR: Handy Spionage Software

Bitte Teile uns deine Erfahrungen mit MLM Network Marketing mit. Würdest du bei Vemma-Preis für ca 100 € im Monat mitmachen? Du musst aber 100 € im Monat ZAHLEN!

1 Packung beinhaltet 2 Flaschen zu je 942 ml und kostet ca. 100 € im Monat. Ist davon abhängig, welche Inhaltstoffe du bestellst. Die Preise nach oben sind für alle offen.

Das Paket ist optimal für mehrere Personen/Familien und ist ein guter Vorrat mit 2 großen vorgemischten Flaschen für den ganzen Monat.

Viel besser ist es bei Kyäni – Kyani auch nicht, oder?

Im Internet liest man: Bestellen Sie direkt im Vema Shop und Sie kaufen günstiger ein! Wozu soll sich dann ein Vertriebler noch um Kunden bemühen, wenn man im Internet alles günstiger kaufen kann?

Vemma Betrug, oder nicht?

Nach AK-Kritik Konsumentenschutz Energydrink Hersteller VEMMA Verfehlungen zu!

Warum ist der VEMMA-Vertrieb und Facebook in Irland angesiedelt? Ganz eindeutig! Wie soll man diese Firmen hier klagen? Eine Klage gegen Vema ist so gut wie unmöglich.

Vemma-Europe Ltd – The Harbour, Kilcock, Co. Kildare, Ireland
Geschäftsführers (Direktors) Szymon Grabowski, Rosemarie Hayden
Company Number: 423877 (The Companies Registration Office, Dublin)

Vemma Verdienst Gesundheit

Kritik an Vemma | Network Marketing – MLM Portal

Das Gilt auch für Polen? Wer kann eine Firma in Polen klagen?

Vemma-Europe-Home-Office – „Vemma-Europe-LTD“ – ul. Arkońska 6, A3 – 80-387 Gdańsk – POLAND

Jetzt gute Firma hat einen seriösen Sitz im Land der Mitarbeiter und keine Postkastenähnliche konstuktion, oder? Es macht auf keinen Fall einen Seriösen Eindruck.

Fragen über Fragen: Was soll ich alles bestellen, wenn ich das angeblich tolle Vemma-Drink trinken will? Angebot für „Vema Verve Dosen“ (24 x 245 ml) zur Lieferung nach Österreich – „VEMMA-PACK“ Premix Beipackzettel, oder V2 PACK „Vema-Premix“ Beipackzettel, MIX VERVE & VEMA V2 usw.

Bitte informiere uns deine Erfahrungen mit „VEMMA-Nahrungsergänzung“ Ist das ein guter oder schlechter Vertrieb?

TEILEN
Listing ID: 984532eb5d34c254

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

46 Antworten zu “Vemma Erfahrungen? Vemma Kritik? Vemma Betrug?”

  1. Sebastian Wermuth auf 24. März 2014 @ 01:22

    Die Kernkritik an Vemma findet man sachlich aufgegliedert unter network-experience.net/de/network-marketing/unternehmen/vemma-kritik.php.

    Hier bereichern sich einige wenige an dem Geld vieler. Die Kosten für den „Eigenkomsum“ können über 70% der Brand Partner nicht decken. Dadurch fahren diese jeden Monat Verluste. Das wäre nicht so schlimm, wenn Verlierer bei Vemma nicht eine tragende Säule wären. Die Verlierer finanzieren die Gewinner.

    Und das ist ein No-Go! Man baut sich also ein Team mit vielen Leuten die jeden Monat Minus machen. Und an einem Teil des Gesamtminuses des Team verdient man dann. Was ist daran so toll? Geld im Network Marketing verdienen ist keine schlechte Sache. Aber so wie Vemma das macht ist höchst verwerflich und lange nicht mehr menschlich!

    • ???? So ein schwachsin ….ich frage mich echt wie die verlierer wenn sie die kosten nicht mehr decken können die gewinner finanzieren lol so ein wiederspruch in sich selbst……das produkt ist gut schmeckt hammer …ist nicht schädlich …punkt ….Was Network marketing angeht ist vemma in den letzten 3 jahren so potenzial gestiegen …wenn wir avon oder amway nehmen die 11 milliarden schwer sind und avon z.b 60 jahre dafür gebraucht hat wird vemma das in paar jahren hinkriegen ….es ist doch klar das das hir empfehlungs marketing ist …abzocke sind die banken und der staat die uns unser leben lang credite und schulden auftragen ….hir wirst du nur konsument und kannst geld verdienen ….fragt euch mal wie viele energy drinks jeden tag getrunken werden ob die jetzt 80 euro für red bull ausgeben oder 130 für Verve ice tea oder mo joe was in paar monate rauskommt ausgeben ..macht das kein grossen unterschied auser das es gesünder und man noch finanziel die möglichkeit hat unabhängig zu werden ….natürlich wie in vielen sachen im leben ist nicht jeder der erfolgreichste das ist doch sowas von klar es gibt auch nur ein messi ein christiano ronaldo einen tiger woods einen vettel warum ist das so ..ganz einfach weill sie sich den arsch auf gerissen haben …..und der rest zahlt halt nun mal in sein hobby wie der hobby fussballer hobby basketballer diese leute zahlen für etwas was ihnen gefällt …so jetzt liegt es an dir ob du erfolgreich werden willst und nicht an Die Network marketing strategien …nein ganz alleine an dir liegt es was du erreichen willst …punkt

      • Das sieht man einmal mehr, wer zu der Vemma-Sekte gehört. Bloß keine Kritik an unserem Unternehmen, denn wir sind so großartig und besser als die Konkurrenz und wollen immer nur das Beste für die Menschen.

        Habe den Drink einmal probiert, schmeckt nicht so schlecht, hab aber schon besseres getrunken und sogar um 80% billiger.
        Aber OK, die Vemma-Mitglieder haben je eh genug Geld, sie können es sich leisten.

        Mich würde gerne interessieren, was unabhängige Laboruntersuchungen (also nicht die Labore von Vemma oder deren Partner) zu berichten haben.

      • Perfekte Antwort!! Man kann es nicht besser sagen! Es liegt an jedem selbst, will ich nur das Produkt weil es wirklich Spitze ist, übrigens es wird auch in der Apotheke angeboten, oder will ich mir damit ein Einkommen aufbauen. Es bleibt jeden überlassen! Und Vemma kann nicht eines der erfolgreichsten MLM-Unternehmen weltweit sein, wenn es auf 70% Verluste von Partnern aufgebaut wäre, dann wäre es schon lange von der Marktaufsichtsbehörde verboten worden und hätte nicht zahlreiche Awards für das innovativste und sozialste MLM-Unternehmen gewonnen!!

      • Hast anscheinend auch erfolgreich eine Gehirnwäsche verpasst bekommen….

        ….75% der Mitglieder von Vemma verlieren monatlich Geld, weil sie monatlich 140 Euro (oder was auch immer) einbezahlen für das Zuckerwasser, aber nicht genügend Leute finden um Geld zu verdienen (https://www.vemma.com/backoffice/pdf/income-disclosure.pdf)

        …und mit den Verlusten der 75% werden die Gewinne der 25 % bezahlt.

        Wirklich tolle Firma, bei der 75% der Mitarbeiter Geld verlieren. Aber anscheinend gibt es halt immer noch genügen leichtgläubige Deppen…..

      • Mark Kant auf 20. Mai 2014 @ 00:05

        Wow ist das die Methode wie man Leute überzeugen will, ein Pyramiden System einzugehen. Das sind ja tolle Aussichten. Nur Schade, dass die Gewinne nicht abhängig sind von ein Produkt sondern nur darauf abzielt auf ahnungslose Leute, den das große Geld versprochen wird.
        Es muss schon peinlich sein, dass man es nötig hat, Leute abzuzocken, die eh nicht so viel Geld haben.
        Für ein paar Denkanregungen sollte man vielleicht diese Seite besuchen
        http://www.transgallaxys.com/~beo/mlm/10biglies.htm
        In Kurz, ist dies vielleicht der wichtigste Absatz:
        Für fast jeden, der in das MLM (Multi-Level Marketing) investiert, ergibt sich am Ende ein finanzieller Verlust. Dies ist keine Vermutung, dies ist eine historische Tatsache. Betrachten Sie einige bemerkenswerte Beispiele aus der Liste der größten MLM-Unternehmen.
        Im größten aller MLM-Unternehmen, Amway, schaffen nur ½ bis 1 Prozent aller Händler den Sprung zum niederen Level des „Direkt-“ Händlers, und das Durchschnittseinkommen aller Amway Händler beträgt ungefähr 40 US$ pro Monat; dies ist das Bruttoeinkommen vor Steuern und ohne Abzug der Kosten. Wenn die angefallenen Kosten mit berücksichtigt werden, liegt es auf der Hand, dass fast alle einen Verlust erleiden. Es zum „Direkt-“ Händler zu schaffen ist jedoch kein Freibrief zur Rentabilität, aber einer zu noch größeren Verlusten. Als der Generalstaatsanwalt von Wisconsin Strafgelder gegen Amway festlegte, beliefen sich die Steuererklärungen aller „Direkt-“ Händler dieses Staates auf einen durchschnittlichen Reinverlust von 918 US$.

        Außergewöhnliche Ausverkäufe und Marketing-Hindernisse tragen zu dieser Erfolglosigkeit bei, aber selbst wenn das Geschäft erfolgreicher wäre, würde bloße Mathematik die Möglichkeiten stark begrenzen. Die Art der MLM-Geschäftsstruktur kann nur eine kleine Anzahl von finanziellen Siegern unterstützen. Wenn ein Manager einen tausend Personen starken Vertriebszweig benötigt, um ein gutes Einkommen zu erzielen, benötigen diese tausend Personen schon eine Million weiterer Händler unter sich, um den Erfolg zu kopieren. Wie viele Leute können realistisch rekrutiert werden? Viel von dem, was als Wachstum erscheint, ist in Wirklichkeit nur eine kontinuierliche Provisionsschneiderei bei den neuen Händlern. Das Geld für die seltenen Sieger stammt aus der kontinuierlichen Rekrutierung einer Armee aus Verlierern.

        Jedenfalls bevor man irgendwas unterschreibt, sollte man die Macht der Manipulation nicht unterschätzen und immer bedenkzeit für jeglichen Vertrag fordern, das Internet bietet eine gute Möglichkeit mehr über sein Vertragspartner zu erfahren.

      • hy vemma ist ein spitzen produkt !hat bei mir und in meinen kreisen nur positiv gewirkt.es gibt auch studien die diese auch untermauern.das schade daran wenn ich diese oberen meldungen lese kann ich es mir gut vorstellen das man einigen menschen eine positive zukunft verbaut!! aber na ja der spanischer – gemüsegarten bietet für einige jedoch noch eine tolle energiequelle

      • Keeper of the Seven Keys auf 15. Juni 2014 @ 11:46

        Niemand nimmt betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Prognosen von jemandem ernst der der Rechtschreibung nicht mächtig ist. 😉

      • Na wirst du pro Satz bezahlt oder pro Kommentar?
        Es handelt sich dabei um ein Schneelballprinzip wie viele andere.
        Wer absolut keine Moral kennt, kann damit Geld verdienen. Alle anderen verlieren nur Geld und ziehen ihre Freunde und Familie in den Schwachsinn mit…

      • Warum sollte das ein Widerspruch sein? Den Verlust machen die Leute doch, weil sie einen bestimmten Betrag an die Leute über ihnen abdrücken müssen, egal ob sie Gewinn gemacht haben oder nicht.

        Ganz vereinfachtes Beispiel: Du kaufst ne Palette Vemma Dosen von den Leuten über dir, die haben dann den Gewinn gemacht. Jetzt musst du die Dosen loswerden, sonst machst du Verlust. Natürlich haben die Leute über dir dann Gewinn gemacht, ohne dass du Gewinn gemacht hast.

      • @ Klimis:

        Perfekt, dann übe Dein Hobby ruhig aus.

        Da Du nicht einmal verstehst was Sebastian geschrieben hat – nämlich das der „Arbeitnehmer“ im Monat mehr Geld an seine Firma bezahlt als er verdient – bist Du der Idealkandidat für derartige Vertriebssysteme!

        Werde glücklich damit, dennoch kann nicht genug davor gewarnt werden!

    • Hier geht’s um Gesundheit und nicht um Geld!!! Und Gesundheit Leiste ich mir gerne!! Da sind 100 Euro ein lächerlicher Betrag wenn es für mich ist!! Dass macht doch jeder für sich selbst und nicht für jemand anderen!!!

      Lg stromi

      • Gesundheit? Also … dann informiere dich doch bitte mal über die Inhaltsstoffe. Kann dir da gerne einen 3 Stunden Vortrag halten 😉

  2. Vemma ist ganz und klar KEINE abzocke. Wer sich hier den arsch aufreisst kann genauso erfolgreich sein wie die anderen „gewinner“. Das man verluste macht ist schliesslich klar, finanziell unabhängig zu sein und selbstständig zu sein ist das du dein eigenes unternehmen führst. Und in ein eigenes unternehmen muss man IMMER erst mal geld HINEIN INVESTIEREN. Wenn man bedenkt sind 140€ für eine finanzielle unabhänigkeit seeeeehr gering, andere die sich selbstständig machen investieren hier erst mal 40.000€ rein. Andersherum ist der nachteil eben das man bei 140€ eben schnell aufgibt, weil man in den ersten Monaten kein geld sieht. Hier bei vemma geht es aber schliesslich nicht darum schnelles geld zu machen, sondern ein PASSIVES EINKOMMEN zu erstellen. Vemma ist für die Zukunft, für viele jedenfalls. Die brandpartner reißen sich hier 3-5 jahre den arsch auf und in 5 jahren haben sie ihr passives einkommen das jeden monat bleibt und höher wird. Wer wirklich denkt bei vemma verdienst du in 3 monaten schon 1000€ soll sich wirklich vergraben gehen. Es geht hier auch schliesslich um disziplin. Schaffen kann man es natürlich nur wer eben wie gesagt nach 5 monaten aufgibt nur weil er kein geld sieht, ist eigentlich selbst schuld.

    • This_is_not_the_way auf 21. August 2014 @ 08:32

      Du weißt schon, dass man für den Verkauf von diesen Dosen bei der AK gemeldet sein muss und einen Gewerbeschein braucht?? ich selbst war bei vemma bin aber aus privaten wie auch beruflichen gründen ausgetreten! ich erzähle euch jetzt eine geschichte die ich leider bei eigenem leib gespürt habe:
      Ich bin bei Vemma Ende Dezember 2013 eingestiegen und habe aus privaten wie auch beruflichen Gründen dann Ende März/Anfang April damit aufgehört.
      Ende Jänner konnte man sich für die Convention in Vegas anmelden, was ich auch mit 5 Anmeldungen (1 Karte für mich + Begleitung, 2 Karten für Kollegen von Vemma, welche dann auch nicht geflogen sind und bei 1 Brandpartner Karte habe ich mich vertan) getan habe.
      Jedoch wie es das Schicksal so wollte, erfuhr meine Mutter nach ihrer Kontrolle beim Arzt, dass Sie sich, genau auf dem gleichen Datum wie die Convention, einer Operation (Entfernen der Galle, ansonsten wäre der Krebs ausgebrochen) unterziehen muss.
      Ich habe damals C. und auch T. mitgeteilt, dass ich zu meinem Bedauern leider nicht mitfliegen kann. Beide hatten hierfür Verständnis. Nun aber, saß ich auf 5 offenen Karten. Ich wandte mich an T. und C.. Beide haben gesagt, es sollte das geringste Problem sein diese weg zu bekommen. Anfangs war es so vereinbart, dass T. mir 2 Karten abnimmt und C. 3. Jedoch nach ein paar Tagen kontaktierte mich C. er nimmt alle 5. Daraufhin habe ich dies T. erzählt und somit hat es sich für ihn erledigt.
      Am 7.4. schrieb mir C. er kümmert sich um die Tickets, gesagt getan, er hat diese bestellt (ich bekam am 11.4. auf meine E-Mail Adresse 4 anstatt 5 Bestätigungen, zu dieser Zeit wusste ich nicht das er nur 4 Karten wegbekommen hat). Ich habe ihn auch gefragt, wann ich mit dem Geld rechnen kann und damit fing das ganze Theater an.
      Ich will jetzt nicht allzu sehr ins Detail gehen, denn dann könnte ich einen Roman veröffentlichen, aber über ein Treffen muss ich dir erzählen. C. tröstete mich über Tage und Wochen hinweg er wird mir das Geld bringen, ständig mit neuen Ausreden und Lügereien (er sei in Deutschland, ich bekomme es FIX am nächsten Tag, etc. etc. die Liste ist ewig lang). Am 5. Mai trafen wir uns und ich war davon überzeugt, dass er mir das Geld überbringen würde. Nichts da, er redete sich wieder raus, er habe kein Geld zurzeit, wartet selbst noch auf Zahlungen (und hat erst recht in Vegas ca. 1400€ verbraucht – dafür hat er Geld aber für die Karten nicht???). Außerdem erfuhr ich am 5. Mai auch noch, dass er mir nur 3 Karten bezahlen wird, da er 1 Karte nicht verkaufen konnte und die andere welche auf M. L. angemeldet und bestätigt war, auch nicht, da Herr M. L. gar nicht mitgeflogen ist da sein Reisepass nicht gültig war (Datum war ausgelaufen). Kurz zusammengefasst: C. hat mir erst am 5. Mai, d.h. fast 2 Wochen nach der Convention, erst mitgeteilt, dass er mir nur 3 Karten bezahlt und die restlichen 2 Karten nicht??? was für eine Art von Charakter sollte das sein???

      auf jeden fall hat er mir 2 Monate erst danach das geld nur für 3 karten überwiesen und für die restlichen 2 hat er gesagt es geht ihn nichts an.

      SOVIEL ZUM SLOGAN: PEOPLE HELPS PEOPLE!!!

  3. Klimis, du bist einer dieser typischen Vemma-Anhänger… Die haben euch so dermaßen den Kopf gewaschen.. das ist unglaublich.. die reden euch so ein Schwachsinn ein. Weißt du warum sie nur junge Menschen ansprechen? Weil wir leicht zu überzeugen sind, weil wir noch nicht die nötige Lebenserfahrung haben, um dies kritisch zu hinterfragen.
    Und „.ich frage mich echt wie die verlierer wenn sie die kosten nicht mehr decken können die gewinner finanzieren lol so ein wiederspruch in sich selbst“
    Dies ist kein Widerspruch in sich selbst. Du kaufst die Dosen und gibst dem Unternehmen damit Geld die Mitarbeiter bei VeMMA bekommen dann dieses Geld( mit Mitarbeiter meine ich nicht uns Jugendliche sondern wirklich die Spitze von VeMMA), was du nie mehr sehen wirst. Zudem machst du die Verluste, weil du es nicht schaffst das Geld wieder reinzuholen. Du hast also dein Geld in der Unternehmen gesteckt und dabei Verluste gemacht.
    VeMMA erzählt euch, dass ihr am Anfang Verluste machen werdet, aber dann in nem Jahr mit dem BMW herum fahrt. Die verkaufen euch für doof und machen euch Hoffnungen, weil ihr alle leichtgläubig seid. Das Unternehmen finanziert sich durch Verluste. Ich finde es schade, dass so viele darauf reinfallen. Und ich finde es schade, dass viele nicht dazu erzogen worden sind, die Dinge kritisch zu hinterfragen.

  4. VEMMA – die Abzocke überhaupt!

    Die ärgste Frechheit! Bereits beim Einstieg musste ich bereits über 400 € zahlen, hab für das Geld zwei Paletten an Dosen bekommen. Einige Wichtigtuer wie z.B. Bernd Ross haben sich uns im Anzug vorgestellt, wie toll und sicher der Vertrieb ja angeblich wäre, Haken gibt es anscheinend net laut seinen Angaben… Dass man aber nicht provisionsberechtigt ist wenn man nicht jeden Monat für eine größere Summe bestellt wurde nicht erwähnt, egal wie viele Neueinsteiger man bereits unter sich hat… Davon abgesehen, findet Leute die 400€ mal so auf gut Glück zahlen! Also Finger weg! Ehrliches Geld kommt durch ehrliche Arbeit! Willkommen in der Realität!

    • Hallo Eva wenn du mit 400 euro eingestiegen bist und dafür nur 2 paletten bekommen hast kann da was nicht stimmen denn ich kenne das system und die produkte und deren preise in und auswendig, da bist du anscheinend nicht gut genug informiert worden, oder von dem brandpartner verarscht worden:( leider gibt es solche voll idioten die sich nicht wirklich mit vemma auskennen und dann nur sch…. daherreden und die leute belügen…. zum thema provisionsberechtigung: mann benötigt links und rechts einen brandpartner und einen autoship von 120 QV punkten um verdienstberechtigt zu sein oder 3 kunden weil dann bekommt mann den autoship monatlich Gratis auser den versandkosten ca 9.95 euro. zum thema das mann mit 400 euro einsteigen muss stimmt nicht wenn du es so erklärt bekommen hast verstehe ich dich voll und ganz das du so über vemma denkst aber ich bitte dich informiere dich nochmal bei jemandem der sich auskennt befor mann solch eine kritik schreibt ( wobei ich wie gesagt deine situation verstehe. ) zum thema ehrliches geld : Direktvertrieb ist seit 50 jahren bekannt und die arbeit der zukunft es ist nur eine möglichkeit für menschen erfolgreich zu werden und die zeit sinnvoll zu verwenden ich mache es auch um mehr zeit mit meiner familie zu haben und mir finanziell auszuhelfen diese firma bietet uns die möglichkeit zeit und geld zu haben da gibt es nicht viele firmen und ich bin voll und ganz zufrieden mit der firma. ist ja nicht für jeden was wir bieten chancen und betteln nicht darum das jemand dem team beitritt weil es gibt immer jemandem der gleich denkt wie ich und mein team ( Zeit für Familie, Hobbys, und Finanziell uneingeschrängt) lg marcel

    • Ich bin auch dabei es gibt keine Dosen.???

  5. Reinhard Strommer auf 8. Juli 2014 @ 23:25

    Leute!!

    Es geht hier nicht darum ob man etwas verdient, sondern man kauft ein Super Produkt für seine GESUNDHEIT!!!! Und wer sich den Pagadelbetrag für seine Gesundheit nicht leisten will, den kann man leider nicht helfen. Der soll dann hundert Euro mit ins Grab nehmen!
    Keiner kann sich an jemanden bereichern wenn er dafür was bekommt!

    Denke das kann ja nicht so hoch sein dies zu verstehen??

    Lg Stromi

    • Lieber Stromi,
      bevor du andere „aufklärst“, solltest du dich mal rechtschreiben lernen, wenn du schon mit komplizierten Wörtern um dich wirfst. Es heißt „Bagatelle“.

  6. Alexander S. auf 14. Juli 2014 @ 22:47

    Das Netzwerk ist hierarchisch aufgebaut. Verkauft ein Brand-Partner also viele Produkte, so steigt er in der Hierarchie weiter auf und verdient so mehr Geld. Die Vemma Nutrition Company setzt also auf Affiliate-Marketing und Mund-zu-Mund Propaganda. Jeder Partner soll aus seinem Bekanntenkreis so viele neue Kunden wie möglich gewinnen. Und mit jedem neuen Kunden, verdienen die über diesen Personen stehenden Mitglieder sehr viel Geld.

    Das ist zwar nicht verwerflich, aber Seriösität schreibt man definitiv anders!

  7. Habe mich sehr lange mit dem Thema auseinander gesetzt.
    Wer alle Strukturen mal genauer kennenlernen will, dem lege ich folgenden Blogeintrag ans Herz:

    Vemma ist ein sehr teurer Luxus und wird von der Mehrheit der Sportler nicht benötigt. Die Angst vor einem Mikronährstoffmangel ist völlig unbegründet und wurde in den letzten Tagen und Wochen absichtlich verbreitet, um euch zum Kauf anzuregen.

    • Sorry, aber Du hast leider keine Ahnung. Ein gesunder Mensch braucht keine Nahrungsergänzung? Braucht man diese erst wenn man krank ist?
      Weißt Du überhaupt was ausgewogene Ernährung bedeutet?
      Ich arbeite mit Naturprodukten im Bereich der Gesundheit. Ich arbeite mit Ernährungsberatern (sind im Hochleistungsport bei Spitzensportlern tätig), Ärzten und Heilpraktikern zusammen.
      Das Wichtigste ist eine regionale, ausgewogene Ernährung, eine positive Lebenseinstellung, ausreichend Bewegung sowie eine auf die Person abgestimmte Menge an NATÜRLICHEN Nahrungsergänzungen. Wie bekommt man im Winter genug Vitalstoffen?
      Mit Obst aus Spanien wohl kaum!
      Merke: wer seine Nahrung natürlich ergänzt, der tut nichts unnatürliches.
      P.S. Ich bin noch war ich je bei Vemma tätig.

      • Lieber Rudi!
        Es stellt sich hier die Frage wer keine Ahnung hat!? Wenn dieses Zeug so natürlich ist, dann würde es auf Bäume wachsen. Leider lassen sich viele Menschen von der Industrie und Wirtschaft lauter Schwachsinn einreden, aber gut so, denn die moderne Religion von Werbung und Wissenschaft braucht auch seine Schäfchen… und wäre es so wie du behauptest, warum ist der Mensch dann noch nicht ausgestorben?

Antwort hinterlassen