Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Vemma

Vemma Erfahrungen? Vemma Kritik? Vemma Betrug?

  • Firmen Bewertung: 4 Genügend
  • Gelistet: 23. März 2014 10:28
  • Verfällt: 96931 Tage, 23 Stunden
Vemma Erfahrung Betrug? Vema Berichte
Vemma Verdienst GesundheitVemma Betrug, oder nicht?

Beschreibung

Vemma Erfahrungen – Kundenköder? „Vemma-Europe: Entdecken Sie einen gewaltigen Nährstoff-Komplex – Ihre Lebensqualität“

Wer hat schon Erfahrungen mit dem neuen Produkt Vemma gemacht? Kann es sein, dass hier die armen Vertriebler nur abgezockt werden? Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsprodukt und vermutlich so verdünnt, damit die oberen kräftig Geld verdienen, oder?

SPONSOR: Handy Spionage Software

Bitte Teile uns deine Erfahrungen mit MLM Network Marketing mit. Würdest du bei Vemma-Preis für ca 100 € im Monat mitmachen? Du musst aber 100 € im Monat ZAHLEN!

1 Packung beinhaltet 2 Flaschen zu je 942 ml und kostet ca. 100 € im Monat. Ist davon abhängig, welche Inhaltstoffe du bestellst. Die Preise nach oben sind für alle offen.

Das Paket ist optimal für mehrere Personen/Familien und ist ein guter Vorrat mit 2 großen vorgemischten Flaschen für den ganzen Monat.

Viel besser ist es bei Kyäni – Kyani auch nicht, oder?

Im Internet liest man: Bestellen Sie direkt im Vema Shop und Sie kaufen günstiger ein! Wozu soll sich dann ein Vertriebler noch um Kunden bemühen, wenn man im Internet alles günstiger kaufen kann?

Vemma Betrug, oder nicht?

Nach AK-Kritik Konsumentenschutz Energydrink Hersteller VEMMA Verfehlungen zu!

Warum ist der VEMMA-Vertrieb und Facebook in Irland angesiedelt? Ganz eindeutig! Wie soll man diese Firmen hier klagen? Eine Klage gegen Vema ist so gut wie unmöglich.

Vemma-Europe Ltd – The Harbour, Kilcock, Co. Kildare, Ireland
Geschäftsführers (Direktors) Szymon Grabowski, Rosemarie Hayden
Company Number: 423877 (The Companies Registration Office, Dublin)

Vemma Verdienst Gesundheit

Kritik an Vemma | Network Marketing – MLM Portal

Das Gilt auch für Polen? Wer kann eine Firma in Polen klagen?

Vemma-Europe-Home-Office – „Vemma-Europe-LTD“ – ul. Arkońska 6, A3 – 80-387 Gdańsk – POLAND

Jetzt gute Firma hat einen seriösen Sitz im Land der Mitarbeiter und keine Postkastenähnliche konstuktion, oder? Es macht auf keinen Fall einen Seriösen Eindruck.

Fragen über Fragen: Was soll ich alles bestellen, wenn ich das angeblich tolle Vemma-Drink trinken will? Angebot für „Vema Verve Dosen“ (24 x 245 ml) zur Lieferung nach Österreich – „VEMMA-PACK“ Premix Beipackzettel, oder V2 PACK „Vema-Premix“ Beipackzettel, MIX VERVE & VEMA V2 usw.

Bitte informiere uns deine Erfahrungen mit „VEMMA-Nahrungsergänzung“ Ist das ein guter oder schlechter Vertrieb?

TEILEN
Listing ID: 984532eb5d34c254

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

46 Antworten zu “Vemma Erfahrungen? Vemma Kritik? Vemma Betrug?”

  1. Das so ein Schwachsinn wie Vemma überhaupt erlaubt ist, ist äußerst fraglich!
    Viele in den Ruin treiben, damit sich ein paar wenige „etwas“ bereichern können.
    Ich kenne mehrere – vor allem junge – Leute, die dank Vemma fast im Privatkonkurs gelandet sind. Abgesehen davon, haben genau diejenigen Leute auch gar keine Bonität mehr.

    Wie bescheuert muss man eigentlich sein, um da mitzumachen?

    Lieber ehrlich Geld verdienen und was arbeiten, wäre klüger!

  2. Red Bridge auf 13. August 2014 @ 21:10

    Ich war heute bei einem Meeting,Das übliche gerede was die Redner dadurch jetzt verdienen,einer war dabei und hat behauptet,das er jetzt ca.2950 Euro die Woche durch vemma verdient,meine Hochachtung vor so einer Leistung im Hintergrund eine Gruppe die nach der Rede immer laut gejubelt und geklatscht hat um das Publikum etwas an zu heizen.
    MLM ist ganz leicht aufgebaut:
    Man kauft die Dosen und man muss neue Mitglieder werben um selbst nach oben zu kommen,okay bis hier hin noch nachvollziehbar,der Haken liegt hier das bein weiter empfehlen,nicht jeder hat Interesse und nicht jeder ist ein Verkäufer auch wenn es Ihm oder Ihr Positiv eingeredet wird.
    Die Kernquelle liegt hier drin,wenn man Leute kennt die z.b.eine Disco haben oder einen Club dann kann das schon was werden.Nur wer kauft z.b.24 Dosen für 70 Euro ab ohne bis jetzt was daran zu verdient zu haben?
    Noch dazu das die schwarze Dose überhaupt nicht mein Geschmack getroffen hat.
    Aber nun gut das mit dem zu Hause weiter empfehlen ist genau so Interessant wie ein Sack Reis der gerade in China umgefallen ist,um zu verkaufen muss man Verkäufer sein und nicht nur Konsument eines eher doch nicht ganz so Overburner Produkt.

  3. Ihr wisst schon, dass man für den Verkauf von diesen Dosen bei der AK gemeldet sein muss und einen Gewerbeschein braucht?? selbständing = gewerbe=schein! ist das angekommen? bin mir sicher 95% aller in österreich haben das nicht und wenn eine Anzeige kommt dann viel Spaß mit der Justiz.

    und noch etwas: warum glaubt ihr sind bei vemma mehr als 90% jugendliche? der schnitt liegt bestimmt bei sagen wir 22 jahren? klar weil leichtgläubig, naiv und desorientiert!

    ich selbst war bei vemma bin aber aus privaten wie auch beruflichen gründen ausgetreten! ich erzähle euch jetzt eine geschichte die ich leider bei eigenem leib gespürt habe:
    Ich bin bei Vemma Ende Dezember 2013 eingestiegen und habe aus privaten wie auch beruflichen Gründen dann Ende März/Anfang April damit aufgehört.
    Ende Jänner konnte man sich für die Convention in Vegas anmelden, was ich auch mit 5 Anmeldungen (1 Karte für mich + Begleitung, 2 Karten für Kollegen von Vemma, welche dann auch nicht geflogen sind und bei 1 Brandpartner Karte habe ich mich vertan) getan habe.
    Jedoch wie es das Schicksal so wollte, erfuhr meine Mutter nach ihrer Kontrolle beim Arzt, dass Sie sich, genau auf dem gleichen Datum wie die Convention, einer Operation (Entfernen der Galle, ansonsten wäre der Krebs ausgebrochen) unterziehen muss.
    Ich habe damals C. und auch T. mitgeteilt, dass ich zu meinem Bedauern leider nicht mitfliegen kann. Beide hatten hierfür Verständnis. Nun aber, saß ich auf 5 offenen Karten. Ich wandte mich an T. und C.. Beide haben gesagt, es sollte das geringste Problem sein diese weg zu bekommen. Anfangs war es so vereinbart, dass T. mir 2 Karten abnimmt und C. 3. Jedoch nach ein paar Tagen kontaktierte mich C. er nimmt alle 5. Daraufhin habe ich dies T. erzählt und somit hat es sich für ihn erledigt.
    Am 7.4. schrieb mir C. er kümmert sich um die Tickets, gesagt getan, er hat diese bestellt (ich bekam am 11.4. auf meine E-Mail Adresse 4 anstatt 5 Bestätigungen, zu dieser Zeit wusste ich nicht das er nur 4 Karten wegbekommen hat). Ich habe ihn auch gefragt, wann ich mit dem Geld rechnen kann und damit fing das ganze Theater an.
    Ich will jetzt nicht allzu sehr ins Detail gehen, denn dann könnte ich einen Roman veröffentlichen, aber über ein Treffen muss ich dir erzählen. C. tröstete mich über Tage und Wochen hinweg er wird mir das Geld bringen, ständig mit neuen Ausreden und Lügereien (er sei in Deutschland, ich bekomme es FIX am nächsten Tag, etc. etc. die Liste ist ewig lang). Am 5. Mai trafen wir uns und ich war davon überzeugt, dass er mir das Geld überbringen würde. Nichts da, er redete sich wieder raus, er habe kein Geld zurzeit, wartet selbst noch auf Zahlungen (und hat erst recht in Vegas ca. 1400€ verbraucht – dafür hat er Geld aber für die Karten nicht???). Außerdem erfuhr ich am 5. Mai auch noch, dass er mir nur 3 Karten bezahlen wird, da er 1 Karte nicht verkaufen konnte und die andere welche auf M. L. angemeldet und bestätigt war, auch nicht, da Herr M. L. gar nicht mitgeflogen ist da sein Reisepass nicht gültig war (Datum war ausgelaufen). Kurz zusammengefasst: C. hat mir erst am 5. Mai, d.h. fast 2 Wochen nach der Convention, erst mitgeteilt, dass er mir nur 3 Karten bezahlt und die restlichen 2 Karten nicht??? was für eine Art von Charakter sollte das sein???

    auf jeden fall hat er mir 2 Monate erst danach das geld nur für 3 karten überwiesen und für die restlichen 2 hat er gesagt es geht ihn nichts an.

    SOVIEL ZUM SLOGAN: PEOPLE HELPS PEOPLE!!!

  4. Liebe Leute, liebe Kinder hier… manche kapieren es anscheinend noch immer nicht. Lasst einfach die Finger von solchen Vertriebsgeschichten… leider, man muss es sagen, fallen darauf zu 90% Jüngere ohne Lebenserfahung herein, klar… bzw. Erwachsene mit geringerer Bildung. Es ist leider so. Aus pasta.

  5. Hi an alle es ist schön das die Diskusion so aufblüht.

    Ich persönlich bin am überlegen ob ich beitretten will aber es kommt mir alles ein bischen komisch vor. Da ich 19Jahre alt bin hab ich noch nicht so viel Lebenserfahrung und vertraue natürlich meinen Freunden. ABER dies vertrauen ja nur wieder ihren „jungen“ Freunden welche wieder ihren Freunden trauen =>keiner hat wirklich Ahnung was läuft.

    Die Sache die mich an Vemma stört ist folgende:

    1. Du suchst leute die am Anfang 8Palleten kaufen 4Schwarze 4Orangene (471€) mit Autoship bekommst du jeden Monat 2Palleten noch welche du für ~120€ kaufen musst.

    2. Das System ist ein Pyramidensystem jeder der mir nicht glaub soll einfach mal ein A4 Blatt holen und paar „Cyrcls“ zeichnen ganz unten hast du in ein paar Jahren eine Breitemasse die keinen mehr dazuholen kann=>Viele Leute die durch (1.) Schulden machen.

    3. Ob das Getränk wirklich so gut ist frag ich mich wirklich, Ich persönlich sehe nicht welche Chemikalien zusammen gerührt werden das ein teurer Multivitaminsaft entsteht.

    4. Warum sollten nur „junge“ Leute (18-25Jahre alt) das Hauptziel sein. Natürlich haben die meisten jungen Leute viele Freunde => mehr potenzielle Kunden. Aber das negative daran ist wie ein paar Leute weiter oben geschrieben haben. dass wir noch nicht die nötige Lebenserfahrung haben um solche Sachen kritisch zu betrachten.

    5. Geringe Arbeit, Viel Geld tja wer will das nicht. Ob es nur stimmt ist die andere Sache

    Wenn man aber keine Problem hat ihrgendwann auf den Kosten anderer leichtgläubiger Menschen zu Leben soll dies jeder tun.

    Und ich empfehle jedem etwas mehr über Vemma zu googeln (google ca 8h) denn Wissen ist Macht 🙂

    Dies ist nur meine Meinung ich hoffe sie hilft ein paar Leuten weiter sich zu entscheiden. Und ich möchte keine blöden Standard-/Kopietexte von Vemma-Leuten wenn ihr etwas schreiben wollt dann bitte schreibt etwas Vernünfiges.

    Wenn jemand Rechtschreibfehler findet, darf er sie behalten die hat er sich verdient 🙂
    MFG Andrew

  6. Boah, sorry, aber soviel Halbwissen und Desinformation, wie hier zum Besten gegeben wird ist echt nicht zu ertragen. Hauptsache einfach mal seinen Senf zu einem Thema geben mit dem man sich nichtmal ansatzweise auseinandergesetzt hat.

    1. Es handelt sich bei „Vemma Premium“ um eins der ergiebigsten, wenn nicht dem besten NahrungsERGÄNZUNGSmittel Europas, bzw. welches der Öffentlichkeit für den Preis WELTWEIT zugänglich ist. In Amerika ist das Produkt bereits entsprechend in der Promiszene (durch gezielte Ernährungsberatung) und Sportszene verbreitet.
    Ein ähnlich umfassendes NEM mit bioverfügbaren Vitaminen, Mineralstoffen, SPUREN- und ULTRASPURENELEMENTEN sowie pflanzlichen Antioxidantien ist äußerst schwierig, wenn überhaupt, zu bekommen. Eine eigene Zusammenstellung wäre monatlich preislich nicht viel geringer anzusetzen. Ob diese NahrungsERGÄNZUNG nun für jeden erforderlich ist, sei dahingestellt und muss unter Betrachtung der Lebensumstände und dem Gesundheitsbewusstsein des einzelnen individuell betrachtet werden. Um in diesem Zusammenhang urteilen zu können, wie es hier einige mit pauschalierten Aussagen zu tun pflegen, ist ein umfasssendes und intensives Recherchieren in Ernährungsfragen (auch Biochemie) über ein Zeitraum von Monaten bis Jahren nötig. Das Produkt ist sicherlich nicht perfekt biologisch und bietet sicherlich noch Verbesserungspotenzial (z.B. Verzicht auf Fructose, Natürliche Aromen etc. sowie alternative Verwendung von Cyanocobalamin (Vit-B12-Form) und L-Ascorbinsäure (Vit-C-Form)). Jedoch sind die überwiegenden förderlichen Inhaltsstoffe nicht von der Hand zu weisen, sehr hochwertig einzustufen und m.E. in angebrachter Dosierung für den täglichen Gebrauch enthalten. Die Nennung von Studien und wissenschaftlichen Beweisen würde jetzt hier den Rahmen sprengen. Eigenrecherche ist geboten. Nur ein Denkanstoss: Erfordernisse einer optimierten mirkologischen Zellerneuerung???

    2. Es liegt hier defacto weder ein Schneeballsystem noch ein MLM-System vor !!! Sondern Affiliate-Marketing. Bitte erst umfassend recherchieren und sich ein genaues Bild von den Strukturen machen und nicht voreilig urteilen.
    Selbstverständlich ist auch hier eine hierarchische Struktur erkennbar, wie in allen anderen etablierten Unternehmensformen weltweit AUCH! Mir fällt „leider“ kein Unternehmen ein, indem der niedere Angestellte mehr verdient als sein Vorgesetzter und schon garnicht als die Unternehmensleitung.
    Ich halte die bei Vemma gebotene Unternehmensstruktur sogar für weitaus fairer weil hier:
    – die eigene Leistung indirekt vergütet wird (Eine „Überholung“ seines Enrollers ist hier ebenfalls möglich)
    – die Marketingkosten, die in jedem beworbenen Produkt der Welt enthalten sind und immer vom Endverbraucher bezahlt werden nicht nur wie üblich einzelnen wenigen Personen zu Gute kommen sondern hier als Bonusprovisionen einer breiteren Masse von Affiliates ausbezahlt werden. In welchem Umfang ist auch hier selbstverständlich von der eigenen Leistungsinvestition abhängig.
    – die erforderliche Startinvestition relativ übersichtilich und gering im Vergleich zu anderen Unternehmensformen ist.
    – die Ausbeutung von Arbeitskräften aus Billig-Lohnländern hier nicht stattfindet.

    Selbstverständlich wird auch hier zuungunsten der Neueinsteiger irgendwann eine Marktsättigung erreicht! Das sollte natürlich jedem klar sein, der das Produkt nicht konsumieren möchte sondern nur finanziell profitieren möchte. Wie in allen Bereichen gilt nunmal: Den letzten beißen die Hunde!!!

    Alles in Allem ist umfangreiche Information erforderlich um gescheit zu Urteilen.
    Klar sollte sein: Kein NEM kann eine ausgewogene gesunde Ernährung ersetzen.

    Jeder sollte sich in diesem Zusammenhang fragen:
    Wieviel ist mir meine Gesundheit wert? Ist Vemma in der Lage meine Ernährung innerhalb dieses Wertes SINNVOLL zu ERGÄNZEN?

    Bin ich von dem Produkt überzeugt und kann ich dadurch eventuell mein Einkommen verbessern? Wieviel bin ich bereit dafür zu leisten? Ist die Provisionstruktur für mich persönlich geeignet um von der Weiterempfehlung des Produktes zu profitieren?
    Bin ich mir über die wirtschaftlichen und steuerlichen Konsequenzen bewusst und kann diese händeln?

    Allgemeine Antworten sind hier m.E. nicht angebracht.

    Ich selbst bin bisher lediglich Konsument des Produkts und eine Affiliate-Partnerschaft ist noch in Planung aber noch nicht Gewiss.

    Schade finde ich, dass hier einige VEMMA-Mitglieder selbst wohl nicht so ganz verstanden haben, worum es eigentlich geht und nur $$s in den Augen haben und dies auch weitervermitteln.

    Viele Grüße

  7. So Ihr Lieben,

    es passt mir überhaupt nicht, dass machne hier, Leute welche im Multi Level Marketing bzw. im Affiliate Marketing tätig sind als Deppen beschimpfen! Das ist eine bodenlose Frechheit!
    Auch in diesem Marketing leistet man Arbeit! Sollte jetzt die Frage aufkommen welche Art von Arbeit, dann bitte lassen Sie es bleiben einen Kommentar zu verfassen, da Sie sich dann offensichtlich nicht genügend über das hier diskutierte Thema informiert haben!
    Um das eigentliche Thema anzuschneiden, Multi Level Marketing würde tatsächlich eine moralisch fragwürdige Vermarktungsmöglichkeit darstellen, wenn man an das vermeintlich letzte Glied in der Kette denkt. Offensichtlich haben aber die meisten bzw fast alle hier nicht begriffen, dass es nie ein letztes Glied in der Kette geben wird solange die Menschheit noch Nachkommen hat. Sollte jetzt die Frage nach dem Warum kommen, dann dürfen Sie sich unter anderem auch getrost die Frage stellen, ob Sie geistig noch so fit sind wie Sie es eigentlich glauben zu sein.
    Dankeschön für Ihre Zeit!

Antwort hinterlassen